Auckland, Palmy

Mittwoch, 13.03.2013

Hey Leute!

Tut mir leid, dass wir uns so lange nicht gemeldet haben, haben ne Menge erlebt und hatten gar keine Zeit alles hier rein zu schreiben :)

Also erstmal hatte ich im Februar den Sprachkurs, und hab am Ende mein "Zeugnis" bekommen. War richtig cool, bei der graduation mussten wir eine Rede halten, so bisschen über die Schule und die schöne Zeit die wir Studenten dort hatten. Mein Englisch hat sich dort wirklich verbessert und ich bin froh, den Kurs gemacht zu haben!

Mit meiner Gastfamilie hab ich in der Zeit auch ziemlich viel unternommen, Laura und Wayne waren super Gasteltern und es hat viel Spaß gemacht, mit ihnen was zu unternehmen!

Nach dem Sprachkurs war ich für ein paar Tage mit Markus unterwegs, er hat mich nochmal besucht bevor er und Thomas weiter geflogen sind nach Fiji. Haben dann auch nochmal alle getroffen, mit denen wir Weihnachten und Silvester gefeiert haben. Finja, Laura und Helle waren auch da :) und natürlich Markus, Fabian, Joel, Benni und Thomas :)

Danach bin ich mit Kim und Ellen (die zwei Mädels haben wir auch beim Reisen kennen gelernt) nach New Plymouth gefahren. Dort haben wir einen kurzen Stop bei einer Familie eingelegt, die wieder einmal unglaublich nett und offen war. Danach sind wir weiter nach Palmy, wo wir Laura überrascht haben!
Die hat vielleicht Augen gemacht! Sie dachte, ich würde nicht zu ihr kommen nach meinem Sprachkurs und wir würden uns vielleicht erst wieder Mitte April sehen.
Sie ist richtig ausgeflippt, war echt cool :) War auch so komisch, als wir getrennt waren, fühlen uns jetzt wirklich besser, wo wir wieder beieinander sind :)

Ja, also die letzten Tage haben wir wieder bei der Familie verbracht, die uns schon letztes Mal in Palmerston aufgenommen hat (Laura wohnt hier übrigens auch gerade :))
Laura ist jeden Tag im Labor und muss dort Mäuse umbringen :-D Ist aber für einen guten Zweck... für die Forschung... Das Praktikum ist also wirklich interessant!

Also wir fühlen uns wirklich immer mehr, als würden wir hier dazu gehören, und in Neuseeland kann man sich wirklich wohl fühlen! Es ist einfach ein unglaublich tolles Land!

Nächste Woche kommen Mama, Papa und Lukas, da freu ich mich schon sehr drauf :) Erzähle euch dann wieder was wir so erlebt haben!

Bis bald!

xoxo Sabrina

Auckland

Donnerstag, 21.02.2013

Kaplan International College

Freitag, 08.02.2013

Hey Leute!

Ich bin gut in Auckland angekommen, meine Gastfamilie ist super nett! War wirklich ein Gluecksgriff! Ich wohne in einem sehr modernen Haus und fuehle mich dort auch richtig wohl! Ich unternehme viel mit meinen `Gasteltern` Laura und Wayne. Hab ihnen gestern das Getraenk `Hugo` vorgestellt! ... They love it :-).

Die Sprachschule ist auch richtig toll, hatten hier am Anfang einen Test und wurden dann in ein Level eingestuft. Ich bin jetzt als Advanced student in einer tollen Klasse und lerne wirklich noch jede Menge dazu!
Ist auch schon ein bisschen komisch, Deutsch zu schreiben, weil ich hier ja staendig Englisch rede! Hab mich auch schon dabei ertappt englisch zu traeumen.

Ich hab also wirklich eine tolle Zeit hier und geniesse es, neue Erfahrungen zu sammeln!

Melde mich bald wieder!

xoxo, Sabrina

Auckland und Palmy

Mittwoch, 06.02.2013

Hallo ihr Lieben,

Sabrina und ich haben uns lange nicht gemeldet, da wir sehr beschäftigt waren :-)
Ich will euch deshalb kurz auf den neusten Stand bringen.

Nachdem Sabrina und ich 3 Tage in Palmerston North verbracht und viel erlebt hatten, mussten wir ab 1.2 leider getrennte Wege gehen :-(
Man man man war das komisch, Sabrina in unserem bunten Wägelchen:-) weg fahren zu sehen! Ich vermisse dich süße!

Doch der Ernst des Lebens hat gerufen... haha....das klingt so komisch, vom Ernst kann man am schönsten Fleck der Erde gar nicht reden :-) Auf jeden Fall fing Sabrinas Sprachkurs und mein Praktikum an. Seit diesem Wochenende lebt Sabrina in einer sehr netten Familie und ich im Valehouse, eine Wg mit 6 Mitbewohnern direkt am Campus.

(Süße, schreib mal wie dein Sprachkurs so läuft, ist komisch in deinem Namen zu reden:-))

Das Praktikum ist total interessant und die Leute sehr nett und hilfsbereit. Das Arbeitsklima ist überhaupt nicht mit Deutschland zu vergleichen! Konkurrenzkampf, Stress und Egoismus sind hier Fremdwörter! Ich arbeite in einer Gruppe von 3 Leuten und wir untersuchen die Aktivität von Darmmuskelzellen von Ratten ;-) und die Wirkungsweise von bestimmten Nahrungsmitteln auf die Muskelaktivität!

Ich hoffe es geht euch allen gut!

So Sabrina, du bist dran ;-)

Machts gut ihr Lieben!

Laura

Abel Tasman National Park :-)

Montag, 07.01.2013

Whats up :-)

no words can describe what we have seen two days ago ;-)
We did the 8 hours coastal track at the Abel Tasman National Park. Well it actually took us 10 hours because we had to enjoy every look out and every beach :-)

The walk was great and next morning we were very sore. But nevertheless, it was probably one of our best days! This night, we relaxed at the wonderful beach of Golden Bay, drinking wine and eating ´´Milchreis´´ :-) This was awesome!

We are thankful to get the possibility to be here and to get to see all the wonderful places of the world.

Enjoy every day!

Laura and Sabrina! :*

Happy New Year to y'all!

Freitag, 04.01.2013

Hey guys,

We wish you all the best for 2013 and hope all your wishes come true.

We had an exciting New Year's Eve at the waterfront at Wellington Harbour. There was a great live band and a countdown at 12 o'clock.
Unfortunately it was too windy for the fireworks, but anyway we enjoyed our time and had an amazing start into new year.

Later on we all went partying in some different clubs. The music was very good and the feeling was just awesome.

All in all we had a great time in Wellington: Going to the beach, visting Te Papa Museum, going shopping, cooking together, having fun and enjoying each others company.

We took the ferry this night to south island and it feels great to be back on the road.
Right now we're on a quick stop in Nelson on our way to Golden Bay and Abel Tasman.

See you soon,

Laura and Sabrina

Wellington :-)

Mittwoch, 26.12.2012

Merry Christmas to y´all.

We hope you had a great celebration and enjoyed the time with your families.
Well as we have already told you, we are in Wellington right now with Finja,Laura,Hele,Simon,Erik,Markus,Thomas,Benny,Lisa and Fabian. The city is very nice and we have already been shopping...what else? :-)

The first days we spend on an isolated camping site near a forest. We had a bbq all together and the day after a Bush Walk to the Orongorongo river. The walk was great and we were again expressed by the beauty of New Zealand.


At Christmas, we all had a dinner at an italian restaurant. For we were together with our friends, the Christmas Eve felt like home, even though we were a little homesick.
Later on we celebrated in our van, we must not fail to mention that we were 12 people in our van :-), and went on partying in a club.

The 25th of December, we spend some hours at the beach. It was a great feeling celebrating Christmas while swiming in the sea.
In the afternoon we went to the restaurant again, because we were invited the other day to come over and have some drinks. Actually we got a great buffett and a delicious dessert :-)


Today, we went to the Zoo and finally got to see a Kiwibird. They´re so cute, but bigger than we expected them to be :-)


Enjoy your holiday!

Laura and Sabrina

Cape Kidnappers, Te Mata Peak, Waterfalls

Donnerstag, 20.12.2012

Hey there,

Sunday we booked a tour with the tractor to Cape Kidnappers! We were like 50 people in our group and had a funny guide, who told a lot about the Cape!

There were some interesting birds called Gannets, the Cape was beautiful and the view was incredible like whole New Zealand:-).

Tuesday we decided to go up Te Mata Peak again driniking wine and enjoying the time up there, with the german girls we met here.

The day after we were able to leave work at 10 am already, so we spent our day at the waterfalls with the girls Finja, Laura and Helen. The water was so cold that we were freezing but it didn't border us because it was quite hot and the jump with the rope from the waterfall was just the best thing ever! We also had a relaxing time with some french guys who didn't understand any English at all :D

Today was our last working day. We changed the working place and picked some flowers on a field, which was a quite lazy job.:-)

Tomorrow we are heading to Wellington and we're looking forward to move on!

Talk to you soon,

Laura and Sabrina

BBQ and Club

Samstag, 15.12.2012

Hi,

Even though we have to work every day, we get more and more comfortable here. The people in our accomodation are kind of weird but pretty cool. We have lots of fun together. In the evenenings we often drink wine, cook together, eat ice cream :-) and just relax and have a good time together :-)

 

Last time we told you about our supervisor Goldie :-) He invited us to a bbq at his place. We were quite happy about the food and our company over there. For the first time, we had some impressions of the New Zealand lifestyle. We all had some laughs and danced :-)

Later on, we went to Napier with three other German girls from Hannover going in ``Thirsty Whale``, a favorite Club. It was a funny experience because all the girls freaked out like they never have been to a party yet. Even the indian guys from our accomodation joined us. So all in all we had a great night :-)

Sunday we have our day off :-) Going to tell you later on what we are planning this day :-)

Take care!

Laura and Sabrina

Ocean beach and Te Mata Peak

Dienstag, 11.12.2012

Hey there,

after a long and exhausting week working we spend one day without the apples :-)
Sunday morning, we went to the Ocean beach. The weather was perfect and we enjoyed some relaxing hours. Unfortunately the water was too cold to go swimming.

After lunch, we headed to Te Mata Peak, a mountain near Hastings. The view of the landscpae was incredible, we hung out with some friends, playing the guitar and finally we saw the beautiful sunset.

And now back to the apples ;-)

Sabrina and Laura

Auf dieser Seite werden lediglich die 10 neuesten Blogeinträge angezeigt. Ältere Einträge können über das Archiv auf der rechten Seite dieses Blogs aufgerufen werden.